Architektur Animation

Was versteht man unter Architektur-Animation und wie sollte sie aussehen? Dies und etwas mehr möchte ich in diesem Blog-Beitrag zeigen.

Unter dem Begriff der Architektur Animation wird zum einen die 3D Darstellung von Architektur verstanden (Architekturvisualisierung als statisches Bild) und zum anderen die animierte Darstellung eines Architekturobjektes (z.B. als Film.). Ich möchte hier die letztere Variante vorstellen, also die bewegte 3D Visualisierung von Architekturobjekten.

Architektur Animationn

Voraussetzung für die Architektur Animation

Die animierte 3D Darstellung von Gebäuden und deren Umfeld kann sehr aufwendig sein. Das Wichtigste in der Animation ist die Architektur, also das Gebäude oder Objekt, welches präsentiert werden soll. Dieses muss zuvor in 3D erstellt werden. Dem Gebäude müssen anschließend Materialien und Texturen zugewiesen werden, damit es möglichst real bzw. fotorealistisch aussieht. In einer 3D Architektur-Szene darf ebenfalls nicht die 3D Umgebung mit Personen, Bäumen, Büschen, Rasen und einer Hintergrundlandschaft fehlen.
Zu beachten ist vor allem, dass die 3D Szene so aufgebaut wird, dass durch Bewegungen der Kamera möglichst keine Bereiche zu sehen sind, in denen entweder keine Objekte zu sehen sind oder gar 3D Objekte unrealistisch wirken.

Storyboard [Drehbuch]

Für jede Architektur Animation ist ein Storyboard zu erstellen, auch wenn es sich nur um eine kurze Animation handelt, ist dieses erforderlich. Ein Storyboard ist eine sequenzielle Bilderfolge, die die Einstellungen einer Animation (hier ist es die Architektur Animation), einer Multimedia-Produktion oder anderer Formate visualisiert.
Im 3D Bereich setzt sich das Storyboard aus Einzelbildern der zuvor erstellten 3D Visualisierung zusammen. Die Bilder zeigen die wichtigsten Perspektiven, die in jedem Fall in der finalen Architektur Animation vorkommen sollen. Weiterhin werden die entsprechenden Zeitintervalle im Drehbuch vermerkt, welche zwischen den einzelnen Perspektivenwechseln nötig sind bzw. bevorzugt werden.

Die zu verwendende Software ist stark vom Anwendungsfall abhängig und der Platz würde hier nicht ausreichen, wenn ich eine vollständige Liste von 3D CAD Programmen nennen würde. Aus diesem Grund verzichte ich hier auf die Nennung von speziellen 3D Softwareprodukten.

Erstellung der Architektur Animation

Als letzter Arbeitsschritt erfolgt die Erstellung der Animation. Im 3D Bereich bedeutet dies, es muss jedes Einzelbild gerendert (berechnet) werden. Dies ist der zeitaufwendigste Arbeitsschritt, da bereits die Berechnung eines Bildes bis zu 30 Minuten dauern kann. Und bei 20 Bildern pro Sekunde, die auf jeden Fall benötigt werden, kann dies bei einem 20 Sekunden Kurzfilm sehr viel Zeit in Anspruch nehmen (20 Bilder x 20 Sekunden x 30 Minuten/Bild = 12000 Minuten). Um diese Zeit zu verkürzen und damit den Kostenaufwand zu minimieren gibt es verschiedene Methoden. Zum einen kann die Berechnung der Architektur Animation vereinfacht und für Animationen optimiert werden und zum anderen können Renderfarmen benutz werden, bei denen mehrere Computer gleichzeitigt an der Computervisualisierung rechnen.
Zum Schluss müssen die Einzelbilder zu einer Filmsequenz zusammengefügt und mit einem bestimmt Video-Codec komprimiert werden.

Haben Sie Interesse an einer 3D Architektur Animation, so folgen Sie bitte diesem Link: 3D Animation

3D Architektur Animation

13. November 2009
Geschrieben von epromod | Untagged